Volkspolizei-Kreisamt
 


Original-Modell Volkspolizei-Kreisamt, Foto: 2012

 

Das "Volkspolizei-Kreisamt" wurde 1976 bis 1979 von Günter Fischer, Manfred Fasold und Kollektiv errichtet. 7geschossig sollte es zum Neumarkt und der Landhausstraße hin raumbildend wirken. Die Fassaden bestanden aus Glas-Aluminium-Fensterbändern mit kleinen vorgeblendeten Sandsteinplatten. Foto: TK Oktober 2004.



Foto: TK Oktober 2004

 

 


Foto: TK Dezember 2003, im Vordergrund: Arbeiten an den Kellergeschossen für das "Hotel de Saxe"

 


Foto: TK Oktober 2004

 


"Zwei Lampen" TK 2003 / Im Polizeianbau ist in einer Nische der integrierte Hofbrunnen vom einstigen Palais Hoym zu erkennen.

 


Foto: TK Oktober 2004, der Brunnen mit den Originalteilen ist aus der Nische geborgen.

 


Foto: TK

 

 

Transformation Stadtmitte: Abriss des Polizeianbaus. Im Hintergrund entsteht in Betonbauweise das neue "Hotel de Saxe", im Vordergrund: die Baugrube für das Quartier II an der Frauenkirche. Foto: TK 2005

 


Von Architekt Günter Fischer stammte auch die Ausstellungshalle am Fucikplatz (jetzt Straßburger Platz) von 1969. Die Halle wurde in den 1990er Jahren für die VW-Manufaktur abgerissen. Foto: SLUB-Fotothek 1969. Weitere Fotos vom konstruktiven Aufbau der Halle


EPOCHEN-ÜBERSICHT STARTKONTAKTLINKSGÄSTEBUCH